Tolle Gewinnchance für alle Märklinisten: eine V160, Modelmaße: 90 - 58 - 92

October 6, 2017

Hi, hi, ist ja mal was ganz Neues. Soll hier was für Leute schreiben, die mit kleinen Lokomotiven, Güterwägen und so 'n Kinderkram spielen. Mein Chef ist auch einer von denen. Ja also mein Chef, Michael Lorenz, ist derjenige, der den größeren Teil von Interview mit einem DJ geschrieben hat. Und weil er seine Eisenbahn und Magnetkräne mit zur Leipziger Buchmesse genommen hat und die Leute dort ziemlich verblüfft waren, ist das jetzt im Märklin Magazin 05/2017 mit einem Artikel gewürdigt worden. Gewitzterweise hat man in selbigem Artikel, so ganz aus Versehen, diese Website erwähnt und auf den Videofilm über den Messestand meines Chefs hingewiesen. Nun strömen 120.000 Märklinisten – so hoch ist die Auflage des Magazins – hier rein und wollen sich den Film anschauen!

 

Außer dem Film gibt es hier noch was sehr Interessantes: Ein Gewinnspiel für Märklinisten!

 

Das Spiel geht so: Mein Chef hat sich drei Fragen ausgedacht, die ihr richtig beantworten müsst. Die Antworten schickt ihr dann an die E-Mail-Adresse v160@rollingstock.info. Unter allen Einsendungen mit den richtigen Antworten wird der Preis verlost.

 

Also, ich weiß nicht... Wenn erwachsene Leute mit kleinen Lokomotiven spielen, ob sie dann mit drei Fragen nicht überfordert sind? Aber mein Chef wird schon wissen, was er macht.

 

Hier die Fragen:

 

1. Schaut euch das Luthervideo mit den 9,5 Thesen an. Wie lautet das erste Wort der ersten These?

a) Überwerft

b) Unterwerft

c) Verwerft

 

2. Lest die Leseprobe vom Buch Interview mit einem DJ. An einer Stelle macht sich Goethe lustig:

a) über den DJ

b) über mich, Ente

c) über Luther

 

3. Schaut euch den Videoclip zur Leipziger Buchmesse an. Von wem schwärmt dort mein Chef?

a) von Madonna

b) von Elvis

c) von Josephine Baker

 

Schickt die Buchstaben der richtigen Antworten an v160@rollingstock.info

 

Also zum Beispiel:  a, b, b  wenn ihr meint, dass bei Frage 1  a) richtig , bei Frage 2  b) richtig und bei Frage 3 auch b) die richtige Antwort ist.

 

Einsendeschluss ist der Nikolaustag, 06.12.17, 24:00 Uhr. Die Auslosung des Gewinners ist am Tag darauf. Der Gewinner darf sich dann seinen Preis unter den Weihnachtsbaum legen.

 

Jetzt hätte ich das Wichtigste fast vergessen:

 

Der Gewinn. Und zwar ist das - Moment, ich muss mal den Zettel von meinem Chef rausholen -

 

eine V160 (HO Märklin, Digitalbetrieb).

 

V160? Was soll das denn sein?? Also hier steht noch, dass sie ein Vitrinenmodell sei. Hä? Was ist denn ein Vitrinenmodell?  Sie? Eine Frau? Ach, er meint ein Model. So eine Lady, die sich irgendwo dazustellt, damit die Verkaufszahlen in die Höhe schnellen. Die müssen bei euch in Vitrinen leben, wenn sie nicht gebraucht werden? Und werden zu einer Nummer degradiert? Ihr Märklinisten seid echt abartig. Hier steht noch was:  Sie sei kaum bespielt worden. Wie bitte??? Also da hört sich doch alles auf! Ihr seid nicht nur abartig, ihr seid pervers, ihr Märklinisten!!

 

 

Hinweis: Um teilzunehmen muss man mindestens 16 Jahre alt sein. Die E-Mail-Adressen der Teilnehmer werden vom Veranstalter des Gewinnspiels nicht für andere Zwecke verwendet und unmittelbar nach der Auslosung gelöscht. Es dürfen natürlich auch Nicht-Märklinisten teilnehmen. Sollten weniger als 10 Personen teilnehmen, dann gibt es statt einer V160 einen neuwertigen Güterwagen als Trostpreis für den Gewinner.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Link zum Buch/zur Leseprobe
Aktuelle Einträge
Please reload